….und dabei steht der Mensch für uns im Vordergrund. Bekanntlich ist ja alle Theorie grau, deshalb haben wir einen Kommunikationstraining konzipiert, das unser Credo “Kommunikation, Authentizität, Anwendbarkeit und Menschlichkeit” in den Mittelpunkt stellt und darüber hinaus Austausch und Perspektivwechsel anregen möchte. Ärzte und Patienten begegenen sich als Menschen, die unterschiedliche Biografien, Berufe, Kulturen haben und manchmal auch unterschiedliche Sprachen sprechen, deshalb ist es so wichtig, für die Anamnese, Diagnoseerstellung, Aufklärung und Behandlung eine gemeinsame Gesprächsbasis zu finden. In unserem Training arbeiten wir mit ausländischen Ärzten genau daran – und zwar praxisorientiert. Fachlich werden wir dabei von SaxoMed-Gründer Bernd Brenner, Facharzt für Anästhesie, unterstützt. Unser nächstes Kommunikationstraining findet im Juli in Kooperation mit der Sächsischen Landesärztekammer in Dresden statt. Mehr Informationen dazu gibt es hier:  http://www.slaek.de/de/01/fortbildung/03kurs/01fb-fachgebiete/Deutsch_in_der_Medizin/001Deutsch_in_der_Medizin.php.
Wir freuen uns schon sehr auf eine spannendes Training. Und ein paar Plätze sind auch noch frei…. 🙂 #medGerintro_2